ClientGenie bietet zahlreiche Funktionen für die Notes Client Administration, und ist dabei einfach einzusetzen und zu verwenden.

Was wird auf dem Domino Server installiert?

  • Zentrale Configuration-Datenbank
  • Zentrale Inventory-Datenbank (hier werden die User IDs, Adressbücher, Client-Daten als XML-Dateien, etc. gespeichert)
  • Hilfe-Datenbank


Was wird am Notes Client installiert?

  • eine DLL-Datei von BCC
  • eine Lizenz-Datei
  • sicherstellen, dass die Notes C++ API DLL-Datei (lcppn70a.dll) im Notes Programm-Verzeichnis vorhanden ist
  • ClientGenie in die “extension manager add ins” Zeile der INI-Datei hinzufügen

 

ClientGenie bietet unterschiedliche Möglichkeiten für die Datei-Verteilung und Anpassung der INI-Dateien an den Clients:

  • Ausführbare Installer-Datei (InstallShield)
  • E-Mail-basierte Installation aus der zentralen Datenbank
  • Automatisierte Installation via Datenbank-Link
  • Installation über die Software-Distribution und Modifikation der INI-Parameter mithilfe einer Policy