Featured image: Die wichtigsten Erkenntnisse der M365 Community Conference - Wie sieht die Zukunft von Teams und KI aus?

Wir sind zurück von der Microsoft 365 Community Conference in Orlando, die von zwei großen Themen dominiert wurde: Teams als zentraler Collaboration-Hub und der zunehmende Einsatz von KI/Copilot am Arbeitsplatz.

Microsoft legt den Fokus weiter auf Teams:
Microsoft arbeitet weiter daran, Teams als zentralen Collaboration-Hub zu etablieren. Mit dem neuen Teams wurde die User Experience nochmals verbessert - eine gute Nachricht für alle, die Teams gerne nutzen und die bisherigen Features schätzen. Gleichzeitig sorgt es für Kopfzerbrechen bei IT-Administratoren, die mit dem Wildwuchs in Teams und Compliance-Verstößen zu kämpfen haben und die einheitliche Governanceregeln etablieren wollen. Mit der zunehmenden Beliebtheit von Teams, wnimmt auch die Zusammenarbeit zwischen internen und externen Usern weiter zu, was robuste Richtlinien für das Guest User Management erforderlich macht.

Die KI-Ära mit Copilot:
Das Zeitalter der KI hat offiziell begonnen, und Copilot setzt dazu an, die Arbeitsabläufe zu verändern. Die Frage für Unternehemn ist nicht mehr, ob es eingesetzt wird, sondern wann. Die von Microsoft vorgestellten Copilot-Demos spiegeln dabei nicht immer die Realität wider. Die erfolgreiche Einführung von Copilot ist für Unternehmen eine Herausforderung; sie erfordert eine organisierte Microsoft 365 Umgebung sowie eine kritische Bewertung der Sicherheitsaspekte, der Lizenzkosten und der Bereitschaft innerhalb der Organisation. Auf Grund der rasanten Entwicklung ist das eine Herausforderung, die Sie dringend angehen sollten. Je eher, desto schneller können Sie Ihre Produktivität steigern.

Unsere Erkenntnisse und wie wir helfen können:
In den vielen Gesprächen in Orlando hat sich gezeigt, dass viele Bedenken der Community mit den Hauptthemen der Konferenz übereinstimmten:

  1. Wildwuchs in Teams
  2. Intern vs. extern oder Guest User Management
  3. Copilot Deployment

Diese Erkenntnisse haben uns darin bestärkt, eine ganzheitliche Microsoft 365 Governance- und Management-Lösung als native Teams-Anwendung anzubieten. BCC Affirmatic ist ein einheitlicher Zugangspunkt für die Verwaltung aller Ihrer Microsoft 365-Objekte und -Dienste und bietet:

  • Automatisierte Governance: Mit Genehmigungs-Workflows und delegierter Administration können Sie dem Wildwuchs in Teams direkt begegnen, die Verwaltung vereinfachen und Governance sicherstellen.
  • Lifecycle- und Berechtigungsmanagement für Gastbenutzer: Implementieren Sie universelle oder teamspezifische Richtlinien innerhalb Ihres Tenants, um eine konsistente Gastbenutzerverwaltung zu gewährleisten.
  • Vorbereitung auf die KI-Integration: Analysieren Sie Ihre Microsoft 365-Umgebung, um mögliche Bedrohungen wie z.B. verwaiste Objekte zu erkennen und zu beseitigen und somit eine reibungslose Copilot-Implementierung zu ermöglichen.

Fanden Sie diesen Blog-Artikel hilfreich? Möchten Sie Ihre spezifischen Anforderungen mit einem Experten besprechen? Vereinbaren Sie jederzeit einen kostenlosen Beratungstermin.

Vereinbaren Sie hier Ihren Termin und lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie wir unsere Lösungen auf Ihre Anforderungen zuschneiden können.

Vereinbaren Sie eine Demo

 

Back to all news
Open newsletter modal